Bun­des­amt für Fami­lie und zivil­ge­sell­schaft­li­che Auf­ga­ben: Refe­rent (m/w/d)

Wer wir sind:

Leben in die Gesell­schaft brin­gen und das Gemein­schafts­le­ben för­dern: Das ist die Auf­gabe des Bun­des­am­tes für Fami­lie und zivil­ge­sell­schaft­li­che Auf­ga­ben, kurz BAFzA. Als moderne Dienst­leis­tungs­be­hörde arbei­ten wir im Geschäfts­be­reich des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Wir koor­di­nie­ren die Zusam­men­ar­beit von Staat, Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sowie Ver­ei­nen, Ver­bän­den und Stif­tun­gen und för­dern das soziale Enga­ge­ment und gesell­schaft­li­che Mit­ein­an­der. Im direk­ten Kon­takt mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern ist das BAFzA weg­wei­send für alle, die sich aktiv an der Gestal­tung unse­rer Gesell­schaft betei­li­gen wol­len.

Wen wir suchen:

Für die Geschäfts­stelle „Gute-KiTa-Gesetz“ suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt

einen Refe­ren­ten (m/w/d).

Dienst­ort ist Ber­lin-Halen­see.

Die Ein­grup­pie­rung erfolgt in die Ent­gelt­gruppe 13 des Tarif­ver­tra­ges für den öffent­li­chen Dienst. Das Arbeits­ver­hält­nis ist bis zum 31.12.2022 befris­tet.

Wel­che Auf­ga­ben Sie über­neh­men wer­den:

  • Sie koor­di­nie­ren die Auf­ga­ben­er­le­di­gung des Teams in Ber­lin und stim­men sich mit dem Team in Köln und dem BMFSFJ ab.
  • Sie berei­ten Ver­ga­be­ver­fah­ren für Stu­dien, Exper­ti­sen und Gut­ach­ten fach­lich und inhalt­lich vor.
  • Sie beglei­ten Stu­dien und Exper­ti­sen.
  • Sie unter­stüt­zen das BMFSFJ bei der Erstel­lung des Eva­lua­ti­ons­be­rich­tes.
  • Sie beglei­ten Ver­an­stal­tun­gen, berei­ten diese inhalt­lich vor und nach und unter­stüt­zen das BMFSFJ bei der Öffent­lich­keits­ar­beit.

Was Sie mit­brin­gen:

  • Sie haben die Befä­hi­gung zum Rich­ter­amt oder ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Magis­ter oder Diplom) in den Stu­di­en­be­rei­chen Rechts-, Poli­tik-, Sozial- oder Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten.
  • Sie haben Kennt­nisse im Haus­halts- und Ver­ga­be­recht sowie Kennt­nisse und Erfah­run­gen im Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment.
  • Sie beherr­schen die Metho­den wis­sen­schaft­li­chen Arbei­tens und wis­sen­schaft­li­cher (Literatur-)Recherchen.
  • Sie ken­nen Eva­lua­ti­ons­me­tho­den und haben fach­li­che Kennt­nisse zum Pro­gramm­thema.

Was wir uns von Ihnen wün­schen:

Sie inter­es­sie­ren sich für die Arbeit in einer Behörde und gehen Ihre Auf­ga­ben mit Enga­ge­ment an: Sie zei­gen Ein­satz­be­reit­schaft, sind belast­bar, haben Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und neh­men Dinge selbst in die Hand. Dabei blei­ben Sie gelas­sen, sind empa­thisch und kun­den­ori­en­tiert. Ihre soziale Kom­pe­tenz zeigt sich auch darin, dass Sie ein Team­player sind.

Was wir Ihnen bie­ten:

Wir leben, was wir tun: ein sozia­les, fai­res Mit­ein­an­der geprägt durch unser offe­nes und herz­li­ches Betriebs­klima. Die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie ist uns wich­tig. Als moder­ner Arbeit­ge­ber bie­ten wir Ihnen bei­spiels­weise fexi­ble Arbeits­zei­ten, mobi­les Arbei­ten, ein Eltern-Kind-Büro und die indi­vi­du­elle Gestal­tung von Beur­lau­bun­gen.

Der Arbeits­be­reich ist grund­sätz­lich für die Beset­zung mit Teil­zeit­kräf­ten geeig­net, sofern eine umfas­sende Auf­ga­ben­wahr­neh­mung sicher­ge­stellt ist.

Für uns ist die beru­fi­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern selbst­ver­ständ­lich. Seit 2007 ist das BAFzA auf­grund sei­ner fami­li­en­freund­li­chen Per­so­nal­po­li­tik zer­tif­ziert (audit beru­f­und­fa­mi­lie®).

Begrüßt wer­den Bewer­bun­gen von Men­schen unab­hän­gig von deren kul­tu­rel­ler und sozia­ler Her­kunft, Alter, Reli­gion oder sexu­el­ler Iden­ti­tät.

Schwer­be­hin­derte und gleich­ge­stellte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Eig­nung beson­ders berück­sich­tigt.

Mehr Infor­ma­tion über das BAFzA erfah­ren Sie hier.

Wie Sie sich bei uns (weiter)entwickeln kön­nen:

Aus einem viel­fäl­ti­gen und aktu­el­len Fort­bil­dungs­an­ge­bot bie­ten wir Ihnen die Mög­lich­keit, sich stets fach­lich und per­sön­lich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Unsere Vor­ge­hens­weise:

Die Per­so­nal­aus­wahl erfolgt in Form eines per­sön­li­chen Vor­stel­lungs­ge­sprächs.

Ihre Bewer­bung:

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewer­bung bis zum 6. Mai 2020 über das Stel­len­por­tal des öffent­li­chen Diens­tes, Stel­len-ID 584020.

Bitte fül­len Sie dort den Bewer­bungs­bo­gen sowie alle For­mu­lar­er­gän­zun­gen voll­stän­dig aus und laden Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen als pdf-Doku­ment hoch.

Ihre Ansprech­part­ner:

Wir hel­fen Ihnen gern wei­ter. Ihre all­ge­mei­nen Fra­gen beant­wor­tet Frau Iris Schil­ling unter der Tele­fon­num­mer 0221 3673-4610. Falls Sie inhalt­li­che Fra­gen zu die­sem Stel­len­an­ge­bot haben, wen­den Sie sich bitte an Frau Hei­de­ma­rie Gör­res, Tele­fon 0221 3673-4492.

Hier fin­den Sie unsere Daten­schutz­er­klä­rung.

Von |2020-04-22T14:22:38+02:00April 22nd, 2020|Kommentare deaktiviert für Bun­des­amt für Fami­lie und zivil­ge­sell­schaft­li­che Auf­ga­ben: Refe­rent (m/w/d)