Ama­deu Anto­nio Stif­tung: Ver­wal­tungs­lei­tung (m/w/d)

Die Ama­deu Anto­nio Stif­tung sucht zum 1. Juni 2020 eine neue Ver­wal­tungs­lei­tung im Umfang von 40h/Woche.  Die Stelle ist bis zum 31.12.2020 befris­tet mit Aus­sicht auf Ver­län­ge­rung.

Seit ihrer Grün­dung 1998 ist es das Ziel der Ama­deu Anto­nio Stif­tung, eine demo­kra­ti­sche Zivil­ge­sell­schaft zu stär­ken, die sich kon­se­quent gegen Rechts­ex­tre­mis­mus, Ras­sis­mus und Anti­se­mi­tis­mus wen­det. Dafür unter­stützt sie Initia­ti­ven und Pro­jekte, die sich lokal kon­ti­nu­ier­lich für eine demo­kra­ti­sche Kul­tur enga­gie­ren und für den Schutz vor rech­ter Gewalt, Dis­kri­mi­nie­rung und Aus­gren­zung ein­tre­ten – unbü­ro­kra­tisch und dort, wo es am drin­gends­ten benö­tigt wird. Bun­des­weit unter­stützte die Stif­tung bereits über 1.500 Pro­jekte finan­zi­ell, bera­tend und durch das Zusam­men­brin­gen mit wei­te­ren Enga­gier­ten. Die För­de­rung der Ama­deu Anto­nio Stif­tung wird von einer Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit beglei­tet, die die Bedarfe demo­kra­ti­scher Zivil­ge­sell­schaft und Per­spek­ti­ven Betrof­fe­ner rech­ter Gewalt in den Fokus rückt. Die ope­ra­ti­ven Pro­jekte der Stif­tung kon­zen­trie­ren sich auf Ana­ly­sen men­schen­ver­ach­ten­der Phä­no­mene und die Ent­wick­lung prak­ti­scher Emp­feh­lun­gen und Metho­den im Umgang damit.

Zivil­ge­sell­schaft­li­che Akteur*innen, die sich für demo­kra­ti­sche Prin­zi­pien wie Gleich­wer­tig­keit und den Schutz vor rech­ter Gewalt stark machen, sehen sich zuneh­mend rechts­ex­tre­men Anfein­dun­gen und Bedro­hung aus­ge­setzt. Dies gilt lei­der in beson­de­rem Maße auch für die Ama­deu Anto­nio Stif­tung.

Rol­len­pro­fil

  • Als Verwaltungsleiter*in über­bli­cken und steu­ern Sie die interne Kom­mu­ni­ka­tion, Qua­li­täts- und Ent­wick­lungs­pro­zesse und wei­tere all­ge­meine Abläufe der Stif­tung, ein­schließ­lich der Koope­ra­tion mit den ver­schie­de­nen Büros und Pro­jek­ten der Stif­tung.
  • Sie füh­ren die Jah­res­pla­nun­gen der Berei­che zusam­men, koor­di­nie­ren die Ver­zah­nung und sichern zusam­men mit der Finanz­ver­wal­tung Fris­ten, Ver­ein­ba­run­gen und ver­ant­wor­ten das interne Berichts­we­sen.
  • Sie fun­gie­ren als eine Schnitt­stelle zwi­schen den Bereichs­lei­tun­gen der Stif­tung und der Geschäftsführung/dem Vor­stand. Für das Sekre­ta­riat und die Mitarbeiter*innen der Stif­tungs­för­de­rung über­neh­men Sie in Abspra­che mit dem Vor­stand die Per­so­nal­ver­ant­wor­tung als Bereichs­lei­tung.
  • Ein wei­te­rer Schwer­punkt ist das interne und externe Sicher­heits­ma­nage­ment. Sie ver­ant­wor­ten den Aus­tausch mit dem exter­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten und Sicher­heits­be­ra­tern der Stif­tung sowie all­ge­meine sicher­heits­re­le­vante Auf­ga­ben und die dafür not­wen­di­gen tech­ni­schen Maß­nah­men mit den dazu­ge­hö­ri­gen (IT-) Dienst­leis­tern.

Wir wün­schen uns

  •  Iden­ti­fi­ka­tion mit den Zie­len der Ama­deu Anto­nio Stif­tung
  • Beruf­lich oder ehren­amt­lich erwor­bene Kennt­nisse der gesell­schafts­po­li­ti­schen Land­schaft zu den The­men Demo­kra­tie­för­de­rung, Grup­pen­be­zo­gene Men­schen­feind­lich­keit, Rechts­ex­tre­mis­mus sowie ein Bewusst­sein für die damit zusam­men­hän­gende Gefah­ren­lage
  • Diver­si­täts­sen­si­bi­li­tät mit aus­ge­präg­tem Refle­xi­ons­ver­mö­gen und Inter­esse in diver­si­täts­ori­en­tier­ter Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung
  • Erfah­rung und erwie­sene Fähig­kei­ten in Selbst­or­ga­ni­sa­tion, Prio­ri­tä­ten­set­zung und Zeit­ma­nage­ment, bei gesun­dem Umgang mit hohem Arbeits­auf­kom­men und Stress­si­tua­tio­nen
  • Eigen­in­itia­tive und Inter­esse an effi­zi­en­ten Arbeits­ab­läu­fen
  • Erfah­rung in Team- und Pro­jekt­ko­or­di­na­tion mit dazu­ge­hö­ri­gen Auf­ga­ben wie Jah­res­pla­nung, Antrags- und Bericht­we­sen, Bud­get- und Jah­res­pla­nung sowie Doku­men­ta­tion und Eva­lua­tion, mög­lichst nach dem Prin­zip der Wir­kungs­ori­en­tie­rung, bes­ten­falls Erfah­run­gen im Stif­tungs­ma­nage­ment
  • Team­fä­hig­keit mit Inter­esse an kon­struk­ti­vem Feed­back
  • Deutsch­kennt­nisse auf C2-Niveau, Eng­lisch­kennt­nisse auf B2-Niveau wün­schens­wert
  • Exzel­lente Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten mit aus­ge­präg­tem Ein­füh­lungs­ver­mö­gen und Erfah­rung in der Mode­ra­tion von Mee­tings
  • Ver­trau­lich­keit und Daten­schutz-Sen­si­bi­li­tät
  • Sichere Kennt­nisse im Umgang mit gän­gi­gen Office-Pro­gram­men

Wir bie­ten

  • Eine ver­ant­wor­tungs­volle Tätig­keit bei einer renom­mier­ten, sowohl regio­nal als auch bun­des­weit agie­ren­den Stif­tung, die sich erfolg­reich für demo­kra­ti­sche Zivil­ge­sell­schaft, demo­kra­ti­sche Kul­tur und Betrof­fene rech­ter Gewalt ein­setzt
  • Ein­bli­cke in ein viel­fäl­ti­ges und gesell­schafts­po­li­tisch bri­san­tes Arbeits­feld
  • Mit­ge­stal­tung der fort­lau­fen­den Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung im Team der Bereichs­lei­tun­gen
  • Ein hoch­mo­ti­vier­tes, kom­pe­ten­tes und kol­le­gia­les Team
  • Fle­xi­ble Arbeits­zeit­ein­tei­lung mit Arbeits­ort in Ber­lin Mitte
  • Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten und Super­vi­si­ons­an­ge­bote
  • Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen rich­ten sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD – Bund)

Wir freuen uns ins­be­son­dere über Bewer­bun­gen von Migrant*innen, Schwar­zen Men­schen, People of Color, Rom*nja und Sinte*zza, Jüd*innen und Juden, Muslim*innen sowie Men­schen mit Behin­de­rung. Wir wei­sen dar­auf hin, dass der Arbeits­platz lei­der nicht bar­rie­re­frei ist – ein Fahr­stuhl ist vor­han­den, aber lei­der keine roll­stuhl­ge­rech­ten Tür­brei­ten.

Bei Inter­esse sen­den Sie Ihr Anschrei­ben mit Anga­ben über Moti­va­tion, Kennt­nisse und ggf. Erfah­run­gen in den Arbeits­fel­dern der Ama­deu Anto­nio Stif­tung sowie einen tabel­la­ri­schen Lebens­lauf mit zwei per­sön­li­chen Refe­ren­zen (zusam­men­ge­fasst in einem PDF-Doku­ment mit max. 4MB) unter Angabe „Ver­wal­tungs­lei­tung“ an bewerbung@amadeu-antonio-stiftung.de.

Bewer­bungs­schluss ist der 10.05.2020. Bewer­bungs­ge­sprä­che fin­den zwi­schen dem 14. und 20.05.2020 (vor­aus­sicht­lich über Video-Kon­fe­renz) statt.

Soll­ten Sie Fra­gen zu der Stelle haben, wen­den Sie sich gern an sofia.vester@amadeu-antonio-stiftung.de.

An die­ser Stelle noch ein Hin­weis auf die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men von E-Mail-Kom­mu­ni­ka­tion und Bewer­bungs­ver­fah­ren. Die Daten­ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten geschieht aus­schließ­lich zweck­ge­bun­den und im Ein­klang mit der am 25.05.2018 in Kraft getre­te­nen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO). Alle Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 12 ff. DS-GVO fin­den Sie unter www.amadeu-antonio-stiftung.de/datenschutz.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Von |2020-04-30T15:13:06+02:00April 30th, 2020|Kommentare deaktiviert für Ama­deu Anto­nio Stif­tung: Ver­wal­tungs­lei­tung (m/w/d)