Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment: Vor­schläge für Mar­t­ins­ta­ler gesucht!

Bereits zum 18. Mal zeich­net die Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf in die­sem Jahr Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger mit dem „Mar­t­ins­ta­ler“ aus, die sich in beson­ders hohem Maß ehren­amt­lich enga­gie­ren. Alle, die sich schon immer bei einem Men­schen für sein Enga­ge­ment bedan­ken woll­ten, kön­nen ihre Vor­schläge bis Frei­tag, 27. Sep­tem­ber, ein­rei­chen.

Die Aus­zeich­nung wird an bis zu zehn Per­so­nen ver­lie­hen. Vor­aus­set­zung ist, dass die ehren­amt­li­che Tätig­keit seit min­des­tens zehn Jah­ren im sozia­len oder kul­tu­rel­len Bereich, im Tier- oder Umwelt­schutz aus­ge­übt wird. Hier­bei wer­den ins­be­son­dere die stil­len Hel­fe­rin­nen und Hel­fer gesucht, die eher im Hin­ter­grund arbei­ten und sich außer­or­dent­lich ver­dient gemacht haben.

Eine wei­tere Ehrung soll Men­schen zugu­te­kom­men, die mit inno­va­ti­ven Pro­jek­ten ganz neue Wege des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments beschrei­ten. In die­ser Kate­go­rie kann die Dauer der Tätig­keit des Ehren­am­tes auch kür­zer als zehn Jahre betra­gen.

Die Vor­schläge kön­nen bis Frei­tag, 27. Sep­tem­ber, an fol­gende Adresse gesen­det wer­den: Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf, Der Ober­bür­ger­meis­ter, „Stich­wort: Mar­t­ins­ta­ler“, Markt­platz 1, 40213 Düs­sel­dorf.

Die ehren­amt­li­che Tätig­keit sollte kurz beschrie­ben wer­den. Zusätz­lich bitte Name, Adresse, Geburts­da­tum der betref­fen­den Per­son ange­ben.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Von |2019-07-23T10:28:50+02:00Juli 23rd, 2019|Kommentare deaktiviert für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment: Vor­schläge für Mar­t­ins­ta­ler gesucht!